Müllerthal Trail Route 2 (kleine Luxemburgische Schweiz) 2 Tagestour

gewandert am 15./16.10.2016

Technik:    ✅✅✅
Kondition: ✅✅✅
Natur:         ✅ ✅✅✅✅
Parken:      🅿
Rasten:       ✅✅
von 5 Punkten

Rundweg in 2 Tage aufgeteilt
Länge: 37 km
Höhe:      517 m                                           Abstieg:  517m

Dauer :   13,5 h ⏰ inkl. Pausen

Wir haben uns beim Müllerthal Trail für die Route 2 entschieden, die für uns auch endgültig die beste Entscheidung war.


Gestartet sind wir in Consdorf direkt am Hotel La Gare, hier gibt es öffentliche Parkmörklichkeiten und der Trail konnte hier sofort gestartet werden.  
Die Wegweiser unserer Route sind  mit einem rotem M auf rotem Hintergrund gekennzeichnet. 

                                                                    Darauf zu achten ist aber auch, dass ihr euch auf  Route 2 und nicht für 1 oder 3 befindet.(selbes Symbol)

Bei einer Unachtsamkeit liefen wir dummerweise ca. 1,5 Stunden auf der falschen Route 3.

Der Trail mit seinen märchenhaften Mooslandschaften und Bächen durchquert auch immer wieder  hohe Tannenwälder mit Felsformationen die uns erstaunen ließen.                 

Für unsere Zwischenübernachtung wählten wir das Hotel Trail Inn, was eine super Wahl war.

Gestärkt nach einem reichhaltigem Frühstück starteten wir bei Nebel in den zweiten Teil der Route 2.

Schmale Felsspalten und eine ca.55m lange Höhle die begehbar ist weckten unser Interesse um einen Blick hinein- zuwagen, hierbei lohnt es sich an eine Taschenlampe zu denken.

Bei dieser Jahreszeit waren die auf dem Boden liegenden Blätter und Felsen sehr rutschig und boten zur Vorsicht. Trekkingstöcke gaben uns zusätzlichen Halt.

Der Schiessentümpel das Warzeichen der Region Mülkerthal, ein kleiner malerischer kleiner Wasserfall war leider von jeder Menge Fotografen belagert die ihr perfektes Postkartenmotiv gefunden haben. 

Darauf folgt der Quellteich den wir mit seinem türkis schimmernden Wasser sehr faszinierend fanden. 

Hier lohnt es sich einen Rast zu machen. Unsere Lunchpakete die wir vorab im Hotel für je ca. 8€ bestellten, genossen wir in der traumhaften Umgebung.

Fazit: sehr tolle Gegend mit jeder Menge Highlights wie nicht nur den Felslandschaften und den Mooswälder sondern auch dem Schiessentümpel, dem Quellteich und Aussichtpunkten diese Tour unvergessen machen.

Der gesamten Tour gebe ich ✅✅✅✅ von 5 Punkten. Aber macht euch selber ein Bild davon. Viel Spaß 

 

Advertisements